Startseite"Kurz notiert"Wir über unsQR SozArb Version 6.0MasterverbleibsstudieArbeitskreiseAktuellesInfos des VorstandesInfos der MitgliederStellenmarktNeue StudiengängeVeranstaltungenFachbereichstageStellungnahmenForschungPromotionKontakt & ImpressumHomeArchiv

Diskussion über die Teilnahme am CHE-Ranking

Hier finden Sie die Stellungnahme des Erziehungswissenschaftlichen Fakultätentags (EWFT) zur Diskussion über Ausstieg und Verbleib im CHE-Ranking. 

 

 

Erinnerungsprojekt Widerstand

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen forschen Prof. Dr. Ralph-Christian Amthor und Prof. Dr. Joachim Wieler zum Thema des Widerstands der Sozialen Arbeit zur Zeit des Dritten Reiches.

In der Zeitschrift "Soziale Arbeit" des DZI sollen ab November 2012 in einer zwölfmonatigen Reihe Portraits über Berufskolleginnen und -kollegen erscheinen, die zwischen 1933 und 1945 aktiv Widerstand leisteten. 

 

Hier finden Sie nochmals die Ausgabe vom Mai 2012, in der Prof. Dr. Amthor und Prof. Dr. Wieler das Projekt vorstellen und zu einer Mitarbeit aufrufen. 

 

 

Sonderheft "standpunkt : sozial"

Wir machen Sie auf das aktuelle Sonderheft "standpunkt : sozial" aufmerksam, welches sich mit den "Neuen Hilfen" der sozialräumlichen Jugendhilfereform in Hamburg als einer Alternative zu den (ambulanten) "Hilfen zur Erziehung" beschäftigt.

Sonderheft Zeitschrift "standpunkt : sozial"

Sozialräumliche Jugendhilfereform in Hamburg - vereinbar mit dem SGB VIII? 

Rechtsgutachten, Kritik und Umsetzungsmöglichkeiten

 

 

BAG Praxisreferate

Eine häufige Fragestellung in den Praxisreferaten lautet: Wie verhält es sich mit den Quereinsteigern im Master, die nicht staatlich anerkannte Sozialarbeiter/Sozialpädagogen sind, mit der staatlichen Anerkennung?

Hierzu wurde auf der Grundlage des Qualifikationsrahmens Soziale Arbeit eine Empfehlung und eine Konkretisierung aus der Sicht der Praxisreferate erarbeitet.

 

 

11. Hochschuldidaktisches Kolloquium „Sozialarbeitswissenschaft in der Lehre“

Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA) lädt herzlich ein zum Hochschuldidaktischen Kolloquium am Freitag, den 27. April 2012, 11 bis 16 Uhrl an die Fachhochschule Köln

Einladungsschreiben und Programm 

 

 

CALL FOR PAPERS

Call for Papers:

Learning Mobility and Non-formal Learning
in European Contexts - Policies, Approaches, Examples


Information for authors – DEADLINE for abstracts 30th April 12 

 

 

GLOBAL AGENDA FOR SOCIAL WORK AND SOCIAL DEVELOPMENT

Gerne machen wir Sie im Namen des EASSW-Vorstandes auf einen internationalen Diskussionsprozess aufmerksam, welcher sich in den letzten 2-3 jahren entwicklt hat.

Dieser Diskussionsprozess hat zu der Entwicklung eines Mission-Statements geführt:

THE GLOBAL AGENDA FOR SOCIAL WORK AND SOCIAL DEVELOPMENT COMMITMENT TO ACTION 

 

Sie finden weiterführende Informationen zu dieser Entwicklung auf folgenden Seiten:

http://www.eassw.org/news/article-3/en/global-agenda-on-social-work-and-social-development.html

www.globalsocialagenda.org 

 

Neuer Vorstand der EASSW

Hier finden Sie den Bericht des neu gewählten Vorstands der European Association of Schools of Social Work (EASSW), sowie eine  kurze Information für (bisherigen und neuen) Mitglieder der EASSW.

Der neue Vorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

 

President - Susan Lawrence (UK) 

Vice President - Günter J. Friesenhahn (Germany) 

Treasurer - Marju Medar (Estonia) 

Secretary - Peter Hendriks (The Netherlands) 

 

 

Stellungnahme der FH Köln zum CHE-Ranking

Die Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Köln hat als Reaktion auf die Veröffentlichung der Ergebnisse des CHE Rankings im DIE ZEIT Studienführer 2011/12 eine Stellungnahme zur Rangliste der Fachbereiche für Soziale Arbeit verfasst. 
 
Gerne stellen wir Ihnen diese Stellungnahme als Diskussionspapier zur Verfügung.

 

 

CHE Boykott

Folgende Fachbereiche haben jeweils gegen das CHE-Ranking entschieden und entsprechende Boykotterklärungen abgegeben.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es ist davon auszugehen, dass sich die nicht aufgeführten Fachbereiche am Ranking beteiligen.

HS Merseburg

FH-Ludwigshafen

FH Bielefeld

HS Hildesheim/Holzminden/Göttingen (Fakultät für Soziale Arbeit und Gesundheit)

FH Hannover (Fakultät V, Abteilung Soziale Arbeit)

 

   

 

 

Die Anerkennung von Modulen und Studienabschnitten

Beitrag von Herrn Prof. Dr. Ralf Kuckhermann zur Tagung "Der Weg nach Bologna – Eine kritische Zwischenbilanz der Hochschulausbildung für soziale Berufe. Stimmt die Richtung? Müssen wir gegensteuern?"

 

 

Aktuellste Nachrichten
21.11.2017
An der Evangelischen Hochschule Nürnberg ist eine Professur zu besetzen
20.11.2017
An der CVJM-Hochschule ist eine Professur zu besetzen
20.11.2017
Stellenausschreibung der EvH RWL, BMBF-Programm "Innovative Hochschule": 50%-Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
20.11.2017
Stellenausschreibung der EvH RWL, BMBF-Programm "Innovative Hochschule": 50%-Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
20.11.2017
Stellenausschreibung der EvH RWL, BMBF-Programm "Innovative Hochschule": 75%-Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
20.11.2017
Stellenausschreibung der EvH RWL, BMBF-Programm "Innovative Hochschule": 50%-Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe